Gratis bloggen bei
myblog.de

Das Übliche

Daily Hallo?

Sortiert

Alltägliche Alltäglichkeiten Gedankenchaos Tiefe Löcher.Einbrüche So much positive in here Komplimente :] Things-to-do

Madame

Hexenkind Story of a little Girl Warum?!

Und Sonst?

Postkasten Schreib mir Vergangene Tage Abo zum Nulltarif

Außerhalb

giftnoodle

thx to

Designer Design
I just wanna live...

ist das denn zu viel verlangt?!
 
Verzweifelt am Nachdenken... keine Lösung in Sicht, denn es gibt einfach keine. Wird es da jemals eine geben? 
 
"Denk einfach nicht dran..."
"Das wird schon..."
"Alles wird gut"
 
Gute Tipps, vielen Herzlichen Dank!
 
Jetzt bitte einen, der mir hilft, vielleicht noch? Oh, das ist zu viel verlangt, ok, Verzeihung
 
Zwickmühle.Teufelskreis.Endlosigkeit.
 
Und was soll ich nun tun?  
 
Verdrängen.Augen zu und durch.Durchhalten.Hoffen,dass man es irgendwie doch schafft.Obwohl die Kraft schwindet von Tag zu Tag und man das Gefühl hat, jeden Moment zusammenzubrechen und dann einfach nur noch liegen zu bleiben.Liegen bleiben und schlafen... schlafen wär schön.Schlafen für immer und keine Probleme mehr haben.Ruhe haben.Schlafen wär schön.
 
Und stattdessen werde ich verrückt mit den ganzen Gedanken im Kopf. Mit den ganzen Dingen, die zu erledigen sind. Mit diesen ganzen scheiß Problemen!!!
 
Und ich habe die Wahl. Die Wahl zwischen schlecht und noch schlechter. Tolle Wahl, wirklich.
"Aber du hast doch die Wahl."
"Das war doch deine Entscheidung."


Ja, es war meine Wahl. Und ich habe mich für schlecht und schwierig entschieden, um von noch schlechter und komplett zerstörend weg zu kommen. Und jetzt soll ich dankbar sein für schlecht und schwierig?

 Ist es denn wirklich zu viel verlangt, dass ich glücklich sein möchte?Ohne dieses schreckliche Chaos leben möchte?

Das ist es wohl... 

6.9.07 15:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen